Aussetzung der Meisterschaften verlängert

Mit dem Sportverbot durch die Bundesregierung aufgrund des Covid-Lockdowns bleibt die Ausübung des Basketballsports weiterhin untersagt, somit muss auch der StBV den Meisterschaftsbetrieb weiterhin ruhend stellen. War diese Maßnahme zunächstbis Ende November geplant, so muss sie nunmehr in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Regierungsverordnung bis zumindest 6. Dezember verlängert werden. Alle bis dahin bereits angesetzten Spiele werden abgesagt und müssen neu terminisiert werden. Der StBV hofft, dass die Meisterschaften ab 7. Dezember wieder gestartet werden können.